Trainingsangebot

 

 

Wir trainieren mit unseren Hunden bis zu drei mal in der Woche in den Bereichen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst.

 

Mit dem jungen Hund starten wir neben ausgeprägter Sozialisierung und Alltagsgehorsam die ersten Schritte in der Unterordnung, um das erste Etappenziel im Hundesport, die Begleithundeprüfung zu erreichen.

 

Neben dem klassischen IPO-Sport kommt auch die Fährtenarbeit bei uns nicht zu kurz.

 

Unsere Ortsgruppe ist in der glücklichen Lage, dass uns mit Domink Zerning ein guter Schutzdiensthelfer und mit Helmut Krüger ein erfahrener Übungswart für Unterordnung und Fährtenarbeit zur Verfügung stehen. Beide geben ihr Wissen gerne weiter und stehen uns während des Übungsbetriebes stets mit Rat und Tat zur Seite.


Neben guten Übungswarten ist auch ein geeigneten Übungsplatz von größter Wichtigkeit. Unser Übungsplatz ist von der Größe optimal.

Eine hervorragende Beleuchtungsanlage sorgt dafür, dass wir auch spät abends mit unseren Hunden arbeiten können.

Alle Gerätschaften wie Hürden, Verstecke etc. befinden sich in einem neuwertigen Zustand.