Sommer 2020

 

Unsere diesjährige Sommerprüfung fand am 26.07.2020  bei durchwachsenem Wetter auf unserem Ortsgruppengelände, im Fährtengelände und auf öffentlichen Straßen und Wegen statt.

 

Insgesamt sind dem Richter Dennis Große-Wietfeld 11 Hunde vorgestellt worden – 6 Hunde aus unserer Ortsgruppe und 5 Hunde aus umliegenden Ortsgruppen:

 

1x BH

4x IGP1

1x IGP2

1x IGP3

5x AD

 

Alle vorgestellten Hunde wurden von Dennis Große-Wietfeld gleichmäßig und fair gerichtet. 

 

Leider konnten 2 Hunde im IGP-Bereich das gesteckte Prüfungsziel am heutigen Tag nicht erreichen.

Außerdem mussten leider 2 Hunde die Ausdauerprüfung „auf der Zielgeraden“ abbrechen, da sie sich durch herumliegende Scherben Pfotenverletzungen zugezogen haben.

 

Ortsgruppenintern wurden unsere traditionellen Wanderpokale für die beste Leistung in der jeweiligen Prüfungsabteilung und die höchste Gesamtpunktzahl vergeben:

 

Sascha Seitz konnte sich mit seinem Sam den Pokal für die beste Unterordnung erarbeiten.

Über die Pokale für die beste Fährte, den besten Schutzdienst und den Tagessieg konnte sich unsere Jugendliche Lea Birth mit Whiski vom Napte-Emmer-Eck freuen.

 

Der tatsächliche Tagessieg ging bei dieser Prüfung jedoch an Thorsten Rieger und Extra vom Alten Bernauer Heerweg, die sich bei der IGP1 insgesamt 293 Punkte erarbeiten konnten.

 

Ein besonderer Prüfungstag war es auch für unseren Jugendlichen Luca Seitz. Er konnte heute seine erste Begleithundprüfung mit E-Jack vom Detmolder Nordring bestehen.

 

An dieser Stelle möchten wir nochmal einen ganz besonderen Dank an unsere Mitglieder für die Hilfe vor, während und nach der Prüfung aussprechen. Ohne euch könnte eine solche Veranstaltung nicht gelingen.

Unser Dank gilt auch den Zuschauern aus den umliegenden Ortsgruppen, die sich auch in Zeiten von Corona für unsere Veranstaltung interessiert haben und bei Ihrem Besuch die nötige Umsicht beibehalten haben.